Im Test – Bluetooth Lautsprecher von iClever

Ich hatte die Möglichkeit, die beiden Bluetooth Lautsprecher iClever IC-BTS02 und iClever IC-BTS03 zu Hause zu testen und möchte euch heute darüber berichten.

Beim iClever IC-BTS02 handelt es sich um den rechten, blauen Lautsprecher auf meinem Foto. Der IC-BTS03 ist links zu sehen und kommt in orange.

Deutlich wird der Unterschied der beiden Geräte schon beim ersten Anblick. Der IC-BTS03 ist für den Autdoor-Bereich gemacht, wohin gegen der kleinere IC-BTS02 für den Innenbereich ausgelegt ist.

Von der Klangqualität habe ich bei beiden Geräten keinen all zu großen Unterschied festgestellt. Aber nun einmal im Detail zu den beiden Geräten:

Der Bluetooth Lautsprecher iClever IC-BTS02

iClever IC-BTS02

iClever IC-BTS02

Der kleine Lautsprecher ist sehr handlich und kommt in schlichtem Schwarz mit blauen Streifen.

Geliefert wurde der Lautsprecher mit einem Audio- und einem Ladekabel. Er lässt sich sowohl per Bluetooth anschließen, als auch über das mitgelieferte Audiokabel.

Der Lautsprecher hat einen ordentlichen Klang und die Reichweite per Bluetooth war beim Test immer ausreichend.

Über die Tasten an der Unterseite des IC-BTS02 lässt sich die Lautstärke regeln. Warum die Knöpfe ausgerechnet an der Unterseite angebracht werden mussten, habe ich nicht verstanden. Aber die Lautstärke lässt sich ja auch problemlos über das Handy steuern.

Insgesamt gefällt mir der Lautsprecher optisch und akustisch sehr gut. Er macht ein gutes Bild in der Wohnung und wird nun regelmäßig zum Musikhören eingesetzt.

Der Bluetooth Lautsprecher iClever IC-BTS03

iClever IC-BTS03

iClever IC-BTS03

Der IC-BTS03 ist etwas größer als der IC-BTS02. Er hat eine praktische Schlaufe zum aufhängen. Gerade für den Autdoorbereich durchaus interessant.

Das Gerät ist zudem Wasserdicht und somit auch für die Nutzung im Badezimmer geeignet. Durch die angenehm hohe Reichweite kann man das Handy bequem ausserhalb des Badezimmers ablegen, während der IC-BTS03 für Unterhaltung im Badezimmer sorgt.

Der Lautsprecher macht mit seinem schwarz/orangen Design einen guten Eindruck. Durch seine Umrandung aus Gummi hat er einen guten Stand und scheint auch gegen Stöße geschützt zu sein.

Die Bediengung ist ähnlich einfach wie beim 02er Modell. Die Knöpfe sind hier allerdings an der Oberseite angebracht und lassen sich leicht drücken. So ist das Gerät im Handumdrehen eingeschaltet und die Lautstärke lässt sich relativ einfach direkt am Gerät verstellen.

Die Klangqualität hat mich auch beim iClever IC-BTS03 überzeugt. Die Lautsärke ist ordentlich und auch die Qualität kann sich sehen lassen.

Allgemein zu beiden Lautsprechern

Die beiden Geräte ließen sich problemlos per Bluetooth an das Smartphone anschließen. Dazu hat man den Lautsprecher lediglich eingeschaltet und mit dem Handy nach dem Gerät gesucht. Im Nu war die Verbindung hergestellt und es konnte Musik abgespielt werden.

Für den einen oder anderen ist eventuell auch die Möglichkeit interessant, den Lautsprecher als Freisprecheinrichtung zu nutzen. Beide Geräte bieten diese Möglichkeit. Ich selber habe sie bisher nicht genutzt und kann darüber leider nichts berichten.

Fazit

Mit den beiden iClever Geräten ist man in jedem Fall in jeder Lebenslage für gute Musik gerüstet.

Für den Autdoorbereich kann man den iClever IC-BTS03 wunderbar verweden und im schicken Design und mit toller Qualität ist der IC-BTS02 für den Indoorbereich bestens geeignet.

 

Das könnte Sie auch interessieren...

Eine Antwort

  1. Max sagt:

    Ein interessanter Test. Vor allem die Optik des blauen Lautsprechers gefällt mir gut.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.