Windows 8 für den Touchscreen optimieren

Quelle: pixabay.com

Windows 8 bietet generell eine Bedienung über den Touchscreen an, wodurch auf eine Tastatur und auf die Maus verzichtet werden kann. Hierdurch wird Windows 8 zum ersten Betriebssystem von Microsoft, welches auch auf einem Tablets oder Smartphone genutzt werden kann. Dennoch muss der Nutzer einige einfache Einstellungen durchführen, damit Windows über den Touchscreen eines Tablets auch wirklich komfortable bedient werden kann.

Desktop vs. Start

In erster Linie ist es natürlich wichtig, für alle Programme, auch für die Desktopanwendungen auf dem Tablet, eine Verknüpfung in der Startansicht anzulegen. Hierdurch lässt sich das jeweilige Programm bequem durch ein einmaliges Antippen des Symbols in der Startansicht starten.

Bei Desktopanwendungen wechselt Windows automatisch in die Desktopansicht. In den meisten Fällen wird bei der Installation von Programmen unter Windows automatisch eine Verknüpfung in der Apps-Ansicht angelegt. In diese gelangt der Nutzer durch das Antippen des kleinen Pfeils in der Startansicht am unteren Ende der ersten Spalte. Dort kann jedes Programm mit einem langen Tippen ausgewählt und mit der Funktion „an Start anheften“ zur Startansicht hinzugefügt werden. Auch eine Desktopverknüpfung lässt sich mithilfe von „an Start senden“ jederzeit zur Startansicht hinzufügen.

Das Problem mit der Desktopansicht – alles ist viel zu klein!

Nahezu alle Technikfreunde, die ein Windows-Tablet besitzen, möchten auf dem mobilen Computer natürlich auch verschiedene Desktopanwendungen nutzen. Generell kein Problem, denn auch diese Programme lassen sich natürlich auf dem Tablet installieren. Doch in der Desktopansicht stellt sich aufgrund des recht kleinen Bildschirms häufig ein Problem ein: eine nicht unbedingt komfortable Bedienung über den Touchscreen. Für dieses Problem gibt es eine einfache Lösung – die Vergrößerung der Ansicht.

Hierfür muss der Windows-Nutzer einfach einen leeren Bereich des Desktops länger antippen und schon erscheint ein Kontextmenü, in welchem der Nutzer ganz unten die Option „Anpassen“ findet. Beim Antippen dieser Option öffnet sich das Anpassungs-Menü von Windows, in welchem es links unten die Option „Anzeige“ gibt. In diesem Untermenü kann der Nutzer die komplette Anzeige der Desktopansicht von seinem Tablet individuell vergrößern. Hierdurch werden alle Fensteransichten inklusive Buttons vergrößern und lassen sich auch ohne Maus mit dem Finger recht komfortabel bedienen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen