Emoticon auf der eigenen Webseite einbinden

Quelle: pixabay.com

Emoticon kennen wir wahrscheinlich alle vom Chatten auf dem Handy. Mit wenigen Bewegungen ist die Tastatur auf dem Smartphone gewechselt und der passende Smiley ausgewählt.

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Emoticon, die zur Auswahl stehen, um den eigenen Nachrichten ein Gesicht zu verpassen. Sie geben uns dabei die Möglichkeit unserem Geschriebenen einen weiteren Ausdruck unserer Gefühlslage zu verpassen. Doch nicht nur in Whatsapp und per SMS stehen uns die kleinen Icons zur Verfügung, sondern auch im Web.

Wer ein Emoticon auf seiner eigenen Webseite einsetzen möchte, kann dies mit einfachem HTML-Code machen. Eine Übersicht vieler zur Verfügung stehen Emoticons gibt es z.B. auf w3schools.com unter https://www.w3schools.com/charsets/ref_utf_symbols.asp.

Die Anzeige der Emoticons variiert allerdings von Gerät zu Gerät.

Mittlerweile können eine Vielzahl von Browsern schon Emoticons darstellen, doch leider gibt es gerade bei älteren Modellen noch Schwierigkeiten, was die Darstellung betrifft.

Eine kleine Übersicht über die verschiedenen Darstellungsformen gibt es z.B. hier: https://apps.timwhitlock.info/emoji/tables/unicode

Selbst in meinem aktuellen Chrome-Browser gibt es einige Symbole, die nicht dargestellt werden können. Ihr sollten also vor dem Einsatz auf eurer Seite erst einmal prüfen, ob das Emoticon auch in allen aktuellen Browsern dargestellt werden kann.

Das könnte Sie auch interessieren...