Tablet vs. Notebook: Das sind die Vorteile von Tablets

Quelle: pixabay.com

Der Tablet-Boom der letzten Jahre hat sich etwas abgeschwächt. Viele Funktionen wurden von immer größer werdenden Smartphones verdrängt. Für ein richtiges Arbeiten wird aber weiterhin auf Notebooks gesetzt. Lohnt sich heute noch die Anschaffung eines Tablets? In diesem Artikel stellen wir Vor- und Nachteile dieser besonderen Geräte-Kategorie vor.

Tablets sind im Idealfall das beste aus beiden Welten. Auf der einen Seite sind sie ultramobile Begleiter, die mit einem geringen Gewicht aufwarten können. Auf der anderen Seite sind die besseren Tablets durchaus in der Lage, einem klassischen Notebook den Rang abzulaufen. Hinzu kommt, dass es sich bei Tablets zum Großteil um Geräte mit Google Android oder iOS handelt – Windows hat zwar auch hier aufgeholt, spielt aber im Großen und Ganzen eine eher untergeordnete Rolle.

Tablets als Entertainment-Profis

Tablets können ihre Stärken vor allem im Bereich des Entertainment ausspielen. Das Display ist meist groß genug, um Filme anständig anschauen zu können – bei einem kleinen Smartphones ist das eher nicht der Fall. Die Displays der Tablets sind in der Regel zwischen sieben und elf Zoll groß, so dass es auch hier verschiedene Einsatzmöglichkeiten gibt. Je kleiner das Gerät, desto schwächer ist oft auch die restliche Hardware. Im Umkehrschluss bedeutet da auch, dass die größeren Vertreter meist bessere Hardware verbaut haben. Mehrere Gigabyte Arbeitsspeicher, ein schneller und energiesparender Prozessor sowie ein umfangreicher Flash-Speicher sind hier keine Seltenheit mehr. Auch die Akkulaufzeit hat sich in letzter Zeit stark verbessert. Mehrere Stunden Video-Wiedergabe im Vollbildmodus sind bei höherpreisigen Tablets kein Problem mehr. Allerdings unterstützen nur wenige Modelle den neuen Standard USB Type-C, mit dem sich der Ladevorgang nochmal beschleunigt.

Im Vergleich zum Notebook sind Tablets natürlich viel leichter und einfacher zu tragen. Sie sind schnell hochgefahren und lassen sich per Touchscreen bedienen. Notebooks sind zwar schwerer, beten dafür eben auch eine klassische Tastatur. Wer viel am Rechner arbeitet, wird auch in Zukunft nicht an einem Notebook oder PC vorbeikommen. Wer hingegen wenig selbst produziert, dafür aber mehr konsumiert, der ist heute mit einem Tablet oft schon besser beraten.

Programme vs. Apps

Bei Notebooks mit Windows oder iOS als Betriebssystem sind wir weiterhin auf „klassische“ Software angewiesen, während Tablets mit Android oder iOS auf Apps setzen, die wir in den App-Stores von Google und Apple teils kostenlos, teils kostenpflichtig herunterladen können. Immer mehr Apps sind auch für größere Tablet-Screen gemacht bzw. bieten einen speziellen Tablet-Modus an. Leider ist das aber nicht bei allen Apps der Fall, so dass die Darstellung manchmal etwas unpraktisch erscheint. Dennoch liegt in den Apps ein großer Vorteil: Auf dem Smartphone und dem Tablet kommen die gleichen Mini-Programme zum Einsatz. Das kann von Vorteil sein, wenn sie unabhängig vom eingesetzten Gerät synchronisiert werden.

Fazit

Tablets haben durchaus ihre Daseinsberechtigung. Wenn es um Entertainment geht, sind sie aufgrund ihres großen Screen und langer Akkulaufzeit unschlagbar. Wer allerdings viel am PC arbeitet, der wird diesen in vielen Fällen nicht mit einem Tablet ersetzen können.

2 Antworten

  1. Andrea sagt:

    Ich muss sagen ich nutze beides und möchte auf keins davon verzichten!

  1. November 3, 2018

    […] wenn der Gedanke nahe liegt, den Computer oder das Notebook nach mehreren Jahren Nutzung in den Ruhestand zu schicken, ist das keine so gute Lösung. Das nicht […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen